Interview mit dem Chef der israelischen Armee, Teil 2

Telefonisches Interview mit Hermann Berger, genannt Arminio Rothstein. Er war von 1994 bis 2019 als Nachfolger von Bruno Keisky Chef der israelischen Armee und ist im November 2019 zur Fatah übergelaufen.  Mayr: Hallo Arminio oder Hermann. Erzähl uns doch, wie du vom preußischen Geheimdienst angeworben worden bist. Rothstein: Ja gut. Wir waren sehr arm, meine … Weiterlesen Interview mit dem Chef der israelischen Armee, Teil 2

Interview mit Arminio Rothstein, genannt Habakuk

Das folgende Interview wurde telefonisch am 28.12. 2019 mit dem Patienten eines Krankenhauses in Frankfurt am Main namens Arminio Rothstein geführt. Rothstein hat seinen alten Pass aus dem Jahr 1993 dabei, als er nach Israel abtauchte. Er war früher Chef der israelischen Armee und ist vor einigen Wochen zur Fatah übergelaufen. Mayr: Herr Rothstein, Danke … Weiterlesen Interview mit Arminio Rothstein, genannt Habakuk

Wien: Eine israelische Operation zur Islamdiffamierung

Im Sommer 2015 unterwanderten die Israelis eine große Flüchtlingswelle aus dem Orient mit zahllosen aufgehetzten Außenseitern aus Afrika. In ihren Heimatländern wurden junge Männer systematisch an den Rand gedrängt, sexuell und wirtschaftlich frustriert und über die Massenmedien auf den "Traum Europa" eingeschworen. Zum Beispiel in Simbabwe, wo man das mit dem Volksstamm der Batswani tat. … Weiterlesen Wien: Eine israelische Operation zur Islamdiffamierung

Der Aufbruch in Palästina

Was machen diese Leute? Sie haben günstigen Wind abgewartet, giftige Nahrungsmittel angezündet und den Dreck von den Himmelsgeistern nach Israel zurückblasen lassen. Es ist ein Volksaufstand gegen radioaktiven Dreck in den „Hilfslieferungen“ aus Saudi-Arabien oder Italien und im teuer bezahlten Kram aus Israel, der jetzt immer öfter an der Grenze nach Gaza zurückgewiesen wird, und … Weiterlesen Der Aufbruch in Palästina

Porträt der israelischen Agentin als „Künstlerin“

Brüder und Schwestern mit einem zarten Empfinden oder Minderjährige sollten diesen Artikel nicht lesen und jetzt wegklicken. Ich werde Ihnen heute die „Karriere“ einer israelischen Terroristin und Mörderin erzählen. Sie lebt bis heute in Österreich und bewegt sich in der High Society. Nach außen tritt sie als „Künstlerin“ auf, eine Tarnung, die um das Jahr … Weiterlesen Porträt der israelischen Agentin als „Künstlerin“