Der Iraker Georg Trakl

1914 entstanden zwei der wohl besten Gedichte deutscher Sprache: „Grodek“ und „Klage“. Es handelt sich um Kriegsgedichte, die von den Kämpfen im Osten inspiriert sind. Ihr Autor, der in Salzburg aufgewachsene Araber Georg Trakl, musste nach ihrer Niederschrift rasch untertauchen, da man ihn aus politischen Gründen psychiatrieren wollte. 1933 kehrte er dann aus Bagdad wieder … Weiterlesen Der Iraker Georg Trakl

Thomas de Maizière und Sigmar Gabriel als Organisatoren des 11. September

Im September 1994 fand in einer ehemaligen Fabrikhalle in Drosselberg/ Thüringen eine makabre Veranstaltung statt, die als eine Art perverse "Sicherheitskonferenz" konzipiert war. Anwesend waren unter anderem der heutige Staatspräsident der Türkei, Erdoğan, sowie der österreichische Polizeiverbrecher Nothdurfter. Vor erstaunlich großem Publikum (nach dem Zeugnis von Renate Rainer waren es etwa 100 Leute, fast ausschließlich … Weiterlesen Thomas de Maizière und Sigmar Gabriel als Organisatoren des 11. September

Am Bergwerk von Novalis

Nicht weit von meinen Wohnort liegt jenes Bergwerk, in dem der deutsche Dichter Novalis (sein Adelsname war von Hardenberg) zu einem großen Teil sein Studium der Bergwerkskunde absolviert hat. Zusammen mit seinem Lehrer Lampadius gelang es ihm dort und in Freiberg als erstem Menschen, Uran anzureichern. Man hatte beobachtet, dass die Bergleute recht schnell starben, … Weiterlesen Am Bergwerk von Novalis

Zwei Tage und zwei Nächte mit Sebastian Kurz

Unsere Frau in Paris, Leia Sfez, hat mich dazu aufgefordert, ein paar ihrer Erinnerungen an den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz zu veröffentlichen. 2003/04 hat sie nämlich einmal zwei volle Tage und Nächte mit dem Kerl in meiner heutigen Wohnung (!) verbringen müssen. Sie wollte das nicht; einer unserer Freunde bat sie darum, weil sich … Weiterlesen Zwei Tage und zwei Nächte mit Sebastian Kurz