Gutscheinkühe in Paris: Private Korruption bei Erdoğan

Der genauso impotente wie gefährliche Terrorist Erdoğan streift privat seit Jahren im Rahmen von Rüstungsgeschäften einen Haufen Geld ein. Er ließ sich zum Beispiel für das „Leopard 2-Geschäft“ mit dem deutschen Waffenhersteller Kauss-Maffay um 2012 etwa 500 000 Euro an teurer Kosmetik von Dior aus Paris schenken. Nach Informationen aus dem Umfeld des leider verstorbenen … Weiterlesen Gutscheinkühe in Paris: Private Korruption bei Erdoğan

Der BND: Ein Scheißverein für geisteswissenschaftliche Weiber

Im Jahre 1996 habe ich die "Entstehung" der Balkan-Abteilung des BND live miterlebt. Sie fand statt in der Wohnung eines israelischen Terroristen und dessen kroatischer Freundin. Der Terrorist war schwul, ich hatte das Vergnügen, mich 4 Stunden mit den rolligen Damen zu unterhalten, die eben für den BND als "Analystinnen" angeworben worden waren. Darunter eine … Weiterlesen Der BND: Ein Scheißverein für geisteswissenschaftliche Weiber

Zwei Tage und zwei Nächte mit Sebastian Kurz

Unsere Frau in Paris, Leia Sfez, hat mich dazu aufgefordert, ein paar ihrer Erinnerungen an den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz zu veröffentlichen. 2003/04 hat sie nämlich einmal zwei volle Tage und Nächte mit dem Kerl in meiner heutigen Wohnung (!) verbringen müssen. Sie wollte das nicht; einer unserer Freunde bat sie darum, weil sich … Weiterlesen Zwei Tage und zwei Nächte mit Sebastian Kurz