9/11: Für israelische Täter gibt es jetzt harte Beweise

Sensationelle Entdeckung in den Unterlagen israelischer Agenten, an die wir kürzlich gekommen sind: Der Anschlag auf die USA am 11. September 2001 wurde von Franken aus israelisch geplant und über Seilschaften im Berliner Landesamt für Verfassungsschutz, dann einzelne Agenten des Bundesamts für Verfassungsschutz organisiert. Die operativen israelischen Anweisungen an die Täter (und Täterdarsteller bzw. ihre … Weiterlesen 9/11: Für israelische Täter gibt es jetzt harte Beweise

Wie Muslime ihre Überwacher zersetzen können

Seit vielen Jahren kämpfen Islamfeinde im Bundesamt für Verfassungsschutz gegen das Wohlergehen und die Freiheit von Muslimen in Deutschland. Muslime, auch wenn sie unbescholten und redlich sind sind in den Augen dieser Islamfeinde böse Schädlinge, die den Mund halten und leiden sollen. Ich werde auf diesem Blog in der kommenden Zeit Tips veröffentlichen, wie sich … Weiterlesen Wie Muslime ihre Überwacher zersetzen können

Beweismittelakte Keupstraße

In den Akten der Kölner Polizei und des Landeskriminalamts NRW steht die Wahrheit über den Anschlag in der Keupstraße 2004. Man schreibt dieses Verbrechen heute dem so genannten NSU zu. Tatsächlich handelt es sich - wer hätte das gedacht - um einen israelischen Anschlag nach dem Muster der Dönermorde. Unter der Vorgangsnummer 601000-074168-0419 sammelte der … Weiterlesen Beweismittelakte Keupstraße

Köln: Der Anschlag in der Probsteigasse

Im Januar 2001 wurde in der Probsteigasse in Köln ein heimtückischer Anschlag auf ein junges Mädchen verübt. Die angehende Abiturientin wurde durch eine explodierende Blechdose im Gesicht schwer verletzt. Der Knallkörper war als weihnachtliches Geschenk getarnt und mit einem Geschenkkorb im Laden ihrer Eltern abgestellt worden. Man stellte diese Straftat später als ein Verbrechen des … Weiterlesen Köln: Der Anschlag in der Probsteigasse