Alarm in Gaza

Leider haben sich die von Zivilisten geführten israelischen "Streitkräfte" dazu entschlossen, die Lage in Palästina eskalieren zu lassen. Heute, am 31. März ist Clown Habakuk dazu übergegangen, sinnlos anzugreifen. Der hochbetagte Nachfolger Bruno Kreiskys am Schweinethron der verweiblichten "Selbstverteidigung" dreht nach Programm durch. Anlass ist das kürzliche Bombardement seiner privaten Behausung. Dieses scheint auf Habakuks … Weiterlesen Alarm in Gaza

Anleitung zum Kaputtmachen von Liebe

Wir beschäftigen uns heute wieder einmal mit einer israelischen Strategie. Diesmal geht es um die systematische Zerstörung von Harmonie in Ehe und Familie. Dass man über "Kinderbücher" versucht, Mädchen zu charakterlosen Wesen zu erziehen und ihnen unaussprechliche Gemeinheiten zuflüstert haben wir schon einmal an einem Kinderbuch gezeigt. Es ist den Israelis aber auch wichtig, dass … Weiterlesen Anleitung zum Kaputtmachen von Liebe

Kinderliebe im christlichen Kernland

Neulich berichtete das österreichische Fernsehen über eine Brandstiftung. Betroffen war der „Circus Don Eduardo“, ein Kleinunternehmen mit Sitz in Bayern. Unbekannte hatten nachts das Zirkuszelt an vielen Stellen angezündet. Der Sachschaden war beachtlich, körperlich zu Schaden gekommen ist niemand. Über das Motiv der Tat besteht Unklarheit. Die Tat ist in Niederösterreich geschehen, für dortige Auftritte … Weiterlesen Kinderliebe im christlichen Kernland

Köln: Der Anschlag in der Probsteigasse

Im Januar 2001 wurde in der Probsteigasse in Köln ein heimtückischer Anschlag auf ein junges Mädchen verübt. Die angehende Abiturientin wurde durch eine explodierende Blechdose im Gesicht schwer verletzt. Der Knallkörper war als weihnachtliches Geschenk getarnt und mit einem Geschenkkorb im Laden ihrer Eltern abgestellt worden. Man stellte diese Straftat später als ein Verbrechen des … Weiterlesen Köln: Der Anschlag in der Probsteigasse

Echte Unterdrückung ohne Kopftuch

Nura und ich, wir erlauben uns heute eine kleine Analyse eines so genannten deutschen in Wirklichkeit israelischen Gedichts. Viele Deutsche, so genannte Gebildete und Linke schätzen einen solchen Kram. Es ist das Gedicht "Begegnung" von Peter Huchel aus dem Jahr 1963. Ich gebe zu, lieber Nura in den Arm zu nehmen und mit ihr über … Weiterlesen Echte Unterdrückung ohne Kopftuch