Welcome Back – Telefoninterview mit Habakuk und Ewald Ebner

Niederschrift eines Telefongesprächs mit Hermann Berger (alias Arminio Rothstein bzw. Habakuk) und Ewald Ebner (alias Bodo Grebner) vom 20. März 2020, 8 Uhr 30. Ewald (geboren 1932 in Graz) war mein Nachbar, als ich ein Kind war, hat israelische Terroroperationen finanziert und ist dafür mit seinem Segelboot um die halbe Welt gefahren. Ende 2019 ist … Weiterlesen Welcome Back – Telefoninterview mit Habakuk und Ewald Ebner

Israelische Umtriebe in Ägypten – heute: Waschmittelvergiftung

Uns sind Dokumente der israelischen Terroristin Barbara Höller in die Hände gefallen, die eindeutig belegen, dass man von Seiten Israels derzeit versucht, ägyptisches Waschmittel zu verseuchen. Nicht jedes Waschmittel wird verseucht, es besteht also kein Grund zur Panik. Da wir die Akteure genau kennen (eine Haupttäterin war meine Ziehschwester), haben die Israelis keine Chance. In … Weiterlesen Israelische Umtriebe in Ägypten – heute: Waschmittelvergiftung

In den libanesischen Gefängnissen wird eine Tötungsindustrie aufgebaut

Im Juni 2017 traf sich der jüdische Goldkurier Helmut P. mit libanesischen Polizei- und Justizwacheoffizieren im Gasthaus "Bräustübl" in Salzburg (einem bezaubernden traditionellen Bierhaus aus dem Mittelalter) und übergab mehrfach große Lieferungen Münzgold. Das Gold stammte aus der österreichischen Nationalbank in Wien, wo es entwendet und illegal zu Münzen geprägt worden war. Der Klüngel in … Weiterlesen In den libanesischen Gefängnissen wird eine Tötungsindustrie aufgebaut

Auch Syrien wird mit Plutoniumlack in Öl- und Benzintanks angegriffen

Anfang Januar hat eine große israelische Operation in Syrien begonnen, die ein wenig nach dem Schema des Angriffs auf den Irak abläuft. So genannte Flüchtlinge, die bereits 2018 nach Syrien zurückgekehrt sind, sollen dort als Gigolos junge regierungstreue Frauen als Geliebte ködern, entjungfern und in eine emotionale Abhängigkeit treiben, die auch mit gemeinsam erlebten Schwerverbrechen … Weiterlesen Auch Syrien wird mit Plutoniumlack in Öl- und Benzintanks angegriffen

Israelische Kalligraphie im arabischen Schriftbild von Mordanleitungen

Für dieses Jahr ist ein israelischer Großangriff auf Syrien geplant. Teil dieses Großangriffs war die "Ausbildung" von schwulen Gigolos in Wiener Flüchtlingsheimen ab 2015. Diese Männer nahm der israelische Agent Hans Peter M. unter seine Fittiche und brachte ihnen die Grundlagen des Handwerks sowie gewisse Kniffe der Giftmörderei bei. Die Burschen waren damals etwa 18 … Weiterlesen Israelische Kalligraphie im arabischen Schriftbild von Mordanleitungen

Tätergruppen der Proliferation im Irak

In der Analyse von Dokumenten der deutschen Großindustrie (die selbst kaum in die Verbrechen verwickelt ist) ist es gelungen, die Umstände der von Israel geplanten radioaktiven Verseuchung des Irak zu ermitteln. Die erste Tätergruppe, die wir darstellen konnten sind homosexuelle Strichjungen. Man will diesen Leuten gute billige Gebrauchtwagen schenken; dafür sollen sie gezielt unliebsame Personen … Weiterlesen Tätergruppen der Proliferation im Irak

Türkische Polizeikorruption in Hamburg

Es ist allgemein bekannt, dass der türkische "Geheimdienst" im Norden von Deutschland große Netzwerke der Korruption und Erpressung betreibt, auch bei der Polizei. Dortige V-Leute stehen auch in enger Verbindung zum Verfassungsschutz, der mit seinen Überwachungsanlagen die Absicherung der türkischen Verbrecher ermöglicht. Türkische Spitzel sitzen am Doppelmonitor und schützen zum Beispiel Geldwäsche, die in Zusammenarbeit … Weiterlesen Türkische Polizeikorruption in Hamburg