Wie wir den Terror des Dönertürken in Syrien stoppen

2019 hat der israelhörige "Präsident" des türkischen Rumpfreichs, der bestochene Versager Erdogan, nach israelischen Vorgaben eine große Operation gegen Syrien begonnen, an deren Ende ein Völkermord am syrischen Volk hätte stehen sollen. Der Plan wurde verraten und durchkreuzt. Wir stellen heute unsere diesbezügliche Vorgangsweise dar. Israelischer Operativplan zu Syrien, Unterlagen des Berliner Verfassungsschutzes (2009, Reiseführer … Weiterlesen Wie wir den Terror des Dönertürken in Syrien stoppen

Israelische Umtriebe in Ägypten – heute: Waschmittelvergiftung

Uns sind Dokumente der israelischen Terroristin Barbara Höller in die Hände gefallen, die eindeutig belegen, dass man von Seiten Israels derzeit versucht, ägyptisches Waschmittel zu verseuchen. Nicht jedes Waschmittel wird verseucht, es besteht also kein Grund zur Panik. Da wir die Akteure genau kennen (eine Haupttäterin war meine Ziehschwester), haben die Israelis keine Chance. In … Weiterlesen Israelische Umtriebe in Ägypten – heute: Waschmittelvergiftung

Auch Syrien wird mit Plutoniumlack in Öl- und Benzintanks angegriffen

Anfang Januar hat eine große israelische Operation in Syrien begonnen, die ein wenig nach dem Schema des Angriffs auf den Irak abläuft. So genannte Flüchtlinge, die bereits 2018 nach Syrien zurückgekehrt sind, sollen dort als Gigolos junge regierungstreue Frauen als Geliebte ködern, entjungfern und in eine emotionale Abhängigkeit treiben, die auch mit gemeinsam erlebten Schwerverbrechen … Weiterlesen Auch Syrien wird mit Plutoniumlack in Öl- und Benzintanks angegriffen

Israelische Kalligraphie im arabischen Schriftbild von Mordanleitungen

Für dieses Jahr ist ein israelischer Großangriff auf Syrien geplant. Teil dieses Großangriffs war die "Ausbildung" von schwulen Gigolos in Wiener Flüchtlingsheimen ab 2015. Diese Männer nahm der israelische Agent Hans Peter M. unter seine Fittiche und brachte ihnen die Grundlagen des Handwerks sowie gewisse Kniffe der Giftmörderei bei. Die Burschen waren damals etwa 18 … Weiterlesen Israelische Kalligraphie im arabischen Schriftbild von Mordanleitungen

Die Agenten des Dönertürken werden nach Hause geschickt

Derzeit wird die Festung Idlib in Syrien belagert, Zehntausende fliehen. Diese Menschen fliehen aber nicht nach Süden, auch nicht nach Osten, sondern schnurstracks in die Türkei, wo ihr Dienstgeber, der Dönertürke Erdoğan unwirsch auf sie wartet. Begeistert wird er nicht sein, dass diese Leute, die er als Agenten in Syrien installiert hat, vertrieben werden. Lieber … Weiterlesen Die Agenten des Dönertürken werden nach Hause geschickt

Der monströse israelische Vernichtungskrieg des Dönertürken Erdoğan

Der misslungene Einmarsch des impotenten Supertürken Erdoğan in Nordsyrien war weder ein Versuch, Ordnung zu schaffen, noch den Frieden zu sichern. In Wirklichkeit handelt es sich um den militärisch getarnten Teil einer großen israelischen Operation, mit der zwei Ziele erreicht werden sollen: - Massenhafte Tötung und Sterilisation der arabischen und kurdischen Bevölkerung in Syrien, - … Weiterlesen Der monströse israelische Vernichtungskrieg des Dönertürken Erdoğan

Wien: Eine israelische Operation zur Islamdiffamierung

Im Sommer 2015 unterwanderten die Israelis eine große Flüchtlingswelle aus dem Orient mit zahllosen aufgehetzten Außenseitern aus Afrika. In ihren Heimatländern wurden junge Männer systematisch an den Rand gedrängt, sexuell und wirtschaftlich frustriert und über die Massenmedien auf den "Traum Europa" eingeschworen. Zum Beispiel in Simbabwe, wo man das mit dem Volksstamm der Batswani tat. … Weiterlesen Wien: Eine israelische Operation zur Islamdiffamierung