Die militärische Züchtigung des Dönertürken

Die militärische Strategie des Arbeitskreis NSU, den stumpfsinnigen israelischen Agenten Erdoğan so lange zu reizen, bis er mit seinen sündteuren, schwerfälligen Waffen in den Norden Syriens einmarschiert, hat jetzt die Möglichkeit zur raschen militärischen Züchtigung des Dönertürken eröffnet. Seine Truppen sitzen in der Falle; erstens haben die USA nur zum Schein seinen Einmarsch befürwortet, nur … Weiterlesen Die militärische Züchtigung des Dönertürken

Eine antimuslimische Drogenhändlerin aus Salzburg

Wieder einmal beginnen wir einen Artikel mit einer wortlosen Gegenüberstellung. Rechts eine Muslima im Burkini, und Links? Eine Faschingspute? Ein Pudel? Ein Nasenbär? Nein, eine Drogenhändlerin aus Salzburg, die eine mir nahe stehende Muslima umbringen und mich auch noch zum Komplizen machen wollte. „Anbei schicken ich Ihnen in den nächsten Mails die nötigen Unterlagen.“ ... … Weiterlesen Eine antimuslimische Drogenhändlerin aus Salzburg

Scharfschützen und Rohrbomben in Umm Quasr

Im Jahr 2003 bin ich vom Berliner Verfassungsschutz „erwischt“ worden, als ich gegenüber einem Taxifahrer klagte, meine Verwandten seien gefährdet durch Bombenangriffe der Amerikaner. „Shock and Awe“ hieß es damals, ich hatte leider keine Möglichkeit, als Offizier direkt einzugreifen. Frauen, die ich sehr gern hatte sind bei dem Angriff 2003 gestorben. Das war ja wohl … Weiterlesen Scharfschützen und Rohrbomben in Umm Quasr

Ein paar Sätze über den „Neger“

Der Nationalsozialismus kennt kein Vorurteil gegenüber schwarzen Menschen. Leute, die wie um 1900 den Burschen von der Kaffeeplantage als Deppen behandeln, ihm angstvoll einen großen Schwanz und überbordende Vitalität nachsagen oder gar „das Hirn“ des Schwarzen der Entwicklung als unzugänglich bezeichnen sind - schwul, romantisch gesagt. Der deutsche Schwule und seine Vorliebe für den rassistischen … Weiterlesen Ein paar Sätze über den „Neger“