Praxis des Bundestrojaners

Meine muslimischen Brüder und Schwestern, heute erzähle ich euch von Deutschland. Seit einer Hausdurchsuchung Ende Januar, bei der man alles beschlagnahmt hat, was einen Mikrochip enthält, Laufe ich täglich drei Stunden zu einem öffentlichen WLAN-Netz, denn ich wohne auf dem Dorf. Der Router wurde auch beschlagnahmt, und auf dem neuen billigen Tablet befindet sich eine … Weiterlesen Praxis des Bundestrojaners

BKA-Präsident Holger Münch ein türkischer Agent und terroristischer Proliferant

Wir stehen zwar erst am Anfang unserer Analysen des großen israelischen Angriffs auf Japan, eines ist uns aber bei der Analyse der einschlägigen Dokumente sofort aufgefallen: Der so genannte Präsident der Bundeskriminalamtes, Holger Münch, ist ein türkisch-israelischer Agent und scheint tief verstrickt in eine israelische Operation, bei der hochangereicherter Atommüll von Litauen über Polen nach … Weiterlesen BKA-Präsident Holger Münch ein türkischer Agent und terroristischer Proliferant

In den libanesischen Gefängnissen wird eine Tötungsindustrie aufgebaut

Im Juni 2017 traf sich der jüdische Goldkurier Helmut P. mit libanesischen Polizei- und Justizwacheoffizieren im Gasthaus "Bräustübl" in Salzburg (einem bezaubernden traditionellen Bierhaus aus dem Mittelalter) und übergab mehrfach große Lieferungen Münzgold. Das Gold stammte aus der österreichischen Nationalbank in Wien, wo es entwendet und illegal zu Münzen geprägt worden war. Der Klüngel in … Weiterlesen In den libanesischen Gefängnissen wird eine Tötungsindustrie aufgebaut

Nierensteine für Araber in Frankfurt am Main

Einem Kaufmann ohne triftigen Grund das Geschäft zu schädigen ist unislamisch. Wenn es einmal nötig ist, vor gefährlichen Gütern zu warnen, dann rechtzeitig und so, dass klar wird: Der Kaufmann hat damit nichts zu tun. Hinweise von Freunden aus Frankfurt am Main haben uns auf die Spur eines groß angelegten Verbrechens gegen die dortige arabische … Weiterlesen Nierensteine für Araber in Frankfurt am Main

Araber dürfen nicht für Terroranschläge in London benutzt werden

Die aktuelle fast weltweite Angriffswelle der Israelis schließt auch Großbritannien mit ein. Dort wird zum Beispiel eine Anschlagsserie vorbereitet, bei der etwa zehn junge Männer aus dem Irak mit SUVs auf tödliche Weise in Fußgängerzonen eindringen oder auf Gehwege fahren sollen, in der Hoffnung, dann nach geheimdienstlichtem Muster "verschwinden" zu können. Nach unseren Informationen redet … Weiterlesen Araber dürfen nicht für Terroranschläge in London benutzt werden

Auch Syrien wird mit Plutoniumlack in Öl- und Benzintanks angegriffen

Anfang Januar hat eine große israelische Operation in Syrien begonnen, die ein wenig nach dem Schema des Angriffs auf den Irak abläuft. So genannte Flüchtlinge, die bereits 2018 nach Syrien zurückgekehrt sind, sollen dort als Gigolos junge regierungstreue Frauen als Geliebte ködern, entjungfern und in eine emotionale Abhängigkeit treiben, die auch mit gemeinsam erlebten Schwerverbrechen … Weiterlesen Auch Syrien wird mit Plutoniumlack in Öl- und Benzintanks angegriffen

Israelische Kalligraphie im arabischen Schriftbild von Mordanleitungen

Für dieses Jahr ist ein israelischer Großangriff auf Syrien geplant. Teil dieses Großangriffs war die "Ausbildung" von schwulen Gigolos in Wiener Flüchtlingsheimen ab 2015. Diese Männer nahm der israelische Agent Hans Peter M. unter seine Fittiche und brachte ihnen die Grundlagen des Handwerks sowie gewisse Kniffe der Giftmörderei bei. Die Burschen waren damals etwa 18 … Weiterlesen Israelische Kalligraphie im arabischen Schriftbild von Mordanleitungen