Die elektronische Planung von 9/11

Die Anschläge vom 11. September 2001 wurden von den Israelis über St. Johann im Pongau, Vorarlberg und Westdeutschland organisiert und im Detail geplant. Meine Ziehmutter dachte sich den Wahnsinn gemeinsam mit dem Chef des Berliner Verfassungsschutzes aus, kommunizierte ihn über den örtlichen Lehrerchor an israelische Agenten im österreichischen Bundesheer und hetzte entsprechend.

Die Computerspezialisten der „Goldhaube“, ansässig in einem großen Bunker in der Lichtensteinklamm und ihre Helfer in der Krobatinkaserne, „übersetzten“ die Befehle meiner halbjüdischen Ziehmutter mit Softwareunterstützung in Medikamenten-Aufschriften. Diese wurden zum Vorarlberger Polizeikommandanten weitergeleitet, der gute Kontakte zu westdeutschen Pharmafirmen hatte.

Mein Halbbruder Helge B., genannt „Sperber“, kaufte die Medikamente dann in der Adler-Apotheke in Berlin Zehlendorf und organisierte den Anschlag.

Die Flugzeuge, mit denen 9/11 scheinbar ausgeführt wurde sind über das Luftraumüberwachungssystem „Goldhaube“ ferngesteuert worden. Meine alte Freundin Renate war mit dem Chef der Leitstelle im Bett (die opferbereite Frau) und hat sich die technischen Details erklären lassen. Wie sehr hat sie damit ihr Leben riskiert. Heute ist sie tot.

Als am 11. September eine Riesen-Katastrophe drohte, man den Präsidenten töten und zahlreiche weitere Gebäude sprengen wollte stach Renate einige Informationen an einen halbseidenen US-Agenten aus meinem Heimatort durch (er wollte mich stets verprügeln), der die Operation in letzter Sekunde abmildern konnte.

Vor einiger Zeit ist St. Johann im Pongau von zwei Atombomben getroffen worden. Eine auf die Krobatinkaserne (anständige Soldaten und die Bevölkerung sollen gewarnt worden sein), eine auf die Leitstelle der Luftraumüberwachung in der Liechtensteinklamm. Damit ist eine weitere israelische Intrigen-Zentrale ausgeschaltet.

Mitarbeit Renate Rainer, Dokumente Arbeitskreis NSU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s