Den Terror in Afrika aufklären

Durch jahrelange Recherchen ist der Arbeitskreis NSU in den Besitz einer großen Menge an Beweismitteln zum Terrorismus in Afrika gelangt. Diese Beweismittel stammen direkt von den Israelis und belegen deren Rolle bei der Zerstörung von Infrastruktur und der massenhaften Tötung und Vertreibung von Menschen im Namen eines „radikalen Islam“.

Schon vor einiger Zeit haben wir die Geldquellen derjenigen israelischen Terroristen in der Sahelzone aufgeklärt, die dort als israelische Söldner die Entwicklung behindern, Mord und Angst verbreiten. In der kommenden Zeit wird es darum gehen, die Unterwanderung des so genannten Islamischen Staates durch israelische Agenten darzustellen.

Auch der Nachweis der systematischen Vergiftung der afrikanischen Bevölkerung durch Nahrung, Kleidung und Dünger wird einen Schwerpunkt unserer Arbeit bilden.

Erschwert wird unsere Arbeit derzeit durch Sperrungen in den sozialen Medien, zwei Todesfälle bei unseren Mitarbeiterinnen und den Ausfall eines wichtigen Mannes, der sich als israelischer Verräter erwiesen hat. Angesichts der großen Materialfülle und diverser aktueller politischer Ereignisse steht uns ein hartes Stück Arbeit bevor.

Arbeitskreis NSU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s