Bewaffnet Sebastian Kurz irakische Terroristen?

Vor kurzem sind in einem irakischen Hafen Container mit tausenden minderwertigen Pistolen aufgetaucht. Äußerlich betrachtet handelt es sich um ukrainische Billigwaffen des Typs Fort-19, eine Art Imitation oder schlechter Nachbau von Varianten der österreichischen Glock. Die Waffen waren in Kartons mit chinesischen Herkunftsbezeichnungen versteckt und als „Fahrräder“ deklariert.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass diese Waffen aus der Ukraine kommen. Möglich, dass ein Teil in der Ukraine zusammengebaut oder letztbehandelt worden ist. Die Bauteile für diesen brandgefährlichen Schrott stammen aber zweifellos aus Österreich. Man hat es hier schon dem Augenschein nach mit einer „Resteverwertung“ aus österreichischem Produktionsausschuss zu tun.

Da wird nicht viel Geld verdient. Das ist Terrorismus.

Für einen Export solcher Schrottbauteile (man kann sicher sein, dass die Waffen in Österreich, in der Steiermark hergestellt und montiert worden sind; den Typ Fort-19 gibt es gar nicht) braucht man offizielle Genehmigungen und bestochene Beamte, die gern israelische Aufträge ausführen und die Levante oder den Irak destabilisieren.

Ich gehe davon aus, dass Bundeskanzler Sebastian Kurz solche Schweinereien deckt. Er ist ein Befehlsempfänger der israelitischen Kultusgemeinde und ein unterwürfiger Judenknecht. Er deckt die Scheinfabriken in der Ukraine, hält die Täter straffrei und hofft darauf, weiter sein lächerliches Amt bekleiden zu dürfen.

(Mitarbeit Steirerhansl)

Update: Arminio Rothstein bekennt sich zu diesem Fall von Unterstützung einer terroristischen Vereinigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s