Warum tragen Frauen eine Burka?

Die „Burka“ ist ein Klischee. Viele Menschen sind verschleiert oder vermummt, nicht nur Muslime und auch nicht nur Frauen. Meistens verhüllen Leute ihr Gesicht, die Probleme mit der Sicherheit haben. Zum Beispiel Linksradikale oder Mitarbeiter von Sondereinsatzkommandos der Polizei.

Frauen in besonders unsicheren Gegenden, zum Beispiel in Afghanistan, tragen eine Burka weil sie sonst innerhalb kürzester Zeit umgebracht würden. Hat einer meiner Leser je einen Soldaten der US-Army dort „unverhüllt“, ohne Kopfbedeckung und Sonnenbrille, ohne Halstuch gesehen?

Meistens geht es um Sicherheit, wenn eine Frau sich in einem islamischen Land eine Burka überzieht. Der Islam verlangt so etwas nicht.

Frauen aus westlichen Ländern verlassen übrigens dort, wo Burkas getragen werden kaum das Haus, außer Sie werden von Bewaffneten begleitet. Burka und „Harem“ sind oft dem westlichen Zeugenschutz vergleichbar.

Das Foto oben rechts zeigt einen weiteren Grund für das Tragen einer Burka. Wo es kaum Polizei gibt und israelische Agenten als „problematische Jugendliche“ herumlaufen muss man sich als (schöne) Frau in der Öffentlichkeit zurückhalten. Wer hat schon Lust sich etwas antun zu lassen, und wenn es auch nur ein verbaler Übergriff durch einen Rotzlöffel ist.

Nura Ramadan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s